Stadtgeschichte von Karlsruhe

Schloss Karlsruhe Die Legende besagt, dass Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durchlach bei einem Ausritt im bei Durchlach eingeschlafen ist. Im Traum sah er ein Schloss und die Wege, die davon abgingen, bildeten im Gesamtbild Sonnenstrahlen. Daraufhin ließ er dann in Karlsruhe am 17.Juni 1715 das Karlsruher Schloß erbauen. Die Sonnenstrahlen kann man bis heute auf den Straßenkarten erkennen: Das Schloss liegt natürlich im Zentrum des Kreises und bildet sozusagen die Sonne. Daher trägt Karlsruhe auch den Beinamen "Fächerstadt". 1825 wird das Polytechnicum als Keinzelle der heutigen Universität Karlsruhe durch Großherzog Ludwig I gegründet. 1846 entsteht im Ortsteil Durchlach eine der ersten Freiwilligen Feuerwehren. Am 4.November 1876 wird die erste Sinfonie in c-Moll von Johannes Brahms in der Stadt uraufgeführt.
Die zunehmende Einwohnerzahl überschreitet 1901 die Grenze von 100.000, wodurch sie zur Großstadt ernannt wird.

Nach der Revolution 1918 ist Karlsruhe bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges Hauptstadt des Freistaates Baden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird Karlsruhe dem Bundesland Württemberg-Baden zugeteilt. In der Bundesrepublik Deutschland wird Karlsruhe zur Stadt des Rechts: 1950 nimmt der Bundesgerichtshof dort seine Arbeiten auf. 1951 geht auch das Bundesverfassungsgericht nach Karlruhe. 1967 findet die Bundesgartenschau BUGAin Karlsruhe statt und damit zum ersten Mal in Baden-Württemberg.

Am 7.April 1977 wird der Generalbundesanwalt Siegfried Buback auf dem Arbeitsweg gemeinsam mit seinem Fahrer und einem unbekannten Justizbeamtem von Terroristen der Rote-Armee-Fraktion ermordet. Am 12. und 13. Januar 1980 wird im Kongresszentrum die Bundespartei Die Grünen gegründet. Deutschlands erste echte E-Mails werden am 2.August 1984 im Rechenzentrum des Karlsruher Universität empfangen und gesendet. Vom 20. bis zum 30.Juli 1989 finden in Karlsruhe die dritten alternativen World Games statt, welcher ein internationaler Wettkampf für Sportler und Athleten, deren Sportarten nicht im olympischem Programm verteten sind, ist. Am 13. Juni 1995 wird die Baden-Airport GmbH gegründet. 2003 wird im benachbarten Forchheim die Neue Messe Karlsruhe eröffnet.